Blog

Die 8 häufigsten Fehler beim Social Media Marketing – Digital Marketing Strategies – Ep. 24

social media marketing podcast teop media start-up

Die häufigsten Fehler beim Social Media Marketing

Unsere heutige Episode soll genau zwei Aufgaben erfüllen: Erstens soll sie dir aufzeigen, welche Fehler beim Social Media Marketing aktuell am häufigsten gemacht werden und zweitens soll sie dir zeigen, wie du diese Fehler vermeidest. Dafür haben wir unsere Erfahrungen für dich zusammengetragen und sprechen heute über die acht am häufigsten auftretenden Social Media Marketing Fehler:

1. Keine Social Media Marketing Strategie vorhanden

Eines ist klar: Eine Strategie muss vorhanden sein. Diese sollte mehr beinhalten als man denkt. Ein roter Faden der durch eure Social Media Kanäle läuft sollte unbedingt vorhanden sein.

2. Ausschließlich das eigene Produkt zur Schau stellen

Für dich ist das Produkt alles, das ist verständlich. Aber dein Follower will nicht dein Produkt in einem sterilen Post sehen. Tom erklärt wie man mit einer Geschichte zu dem Produkt eine viel bessere Social Media Marketing Strategie fährt.

3. Min-Max-Prinzip: Zu wenig bzw. zu viel am Tag posten

Die richtige Balance muss gefunden werden. Ein klassische Fehler beim Social Media Marketing. Unzählige Social Media Kanäle sind tot, viele andere wiederum posten viel zu viel. Wie findest du die Balance?

4. Keine Kommunikation mit den Nutzern bzw. fehlendes Engagement

Der Schlüssel auf Social Media Erfolg zu haben: Den Vorteil der Netzwerke nutzen. Die Interaktion mit dem Follower ist unerlässlich, da sie ein Key-Feature von Social Media ist.

5. Automatisierung aller Posts

Es ist verlockend, führt aber nicht unbedingt zum Ziel: Das Vorbereiten und automatische Posten aller Inhalte. Es ist unflexibel und deine Follower merken dies auch.

6. Angst vor Fehlern beim Social Media Marketing

Keine Angst, starte einfach! Tom erklärt wie man Angst vor Fehlern hier überwinden kann.

7. Das Verwenden von schlechten Inhalten

Content is King. Wie vermeide ich es schlechte Inhalte zu verwenden, und wie weiß ich, ob Inhalte gut oder schlecht sind?

8. Kein richtiges Tracking

Du musst wissen, wie dein Content performt. Tracking ist sehr wichtig, es gibt dir Feedback welche Resultate deine Social Media Marketing Arbeit gibt.

Dazu bekommst du unsere Lösungsvorschläge, Tipps und Tricks!

Klingt also nach einer Menge Spaß. Abonniert somit auf jeden Fall unseren Podcast, damit ihr keine weitere Folge verpasst. Lasst uns auch ein Abo auf iTunes oder unseren anderen Plattformen da!

Besucht auf jeden Fall mal unsere Webseite: https://teop-media.com/

Wir freuen uns auf euch! Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen meldet euch einfach unter:

Facebook: https://www.facebook.com/teopmedia/
Twitter: https://twitter.com/TeopMedia
Medium: https://medium.com/@TeopMedia
Mail: info@teop-media.com

No Comments
Post a comment