Beiträge

social media marketing podcast teop media start-up

Warum wir das tun, was wir tun – Digital Marketing Strategies – Ep. 30

Heute haben wir für dich einen etwas anderen Podcast. Es ist ein Mix aus einem kurzem Rant über das Thema Werbung und was wir unternehmen, damit es weniger schlechte Inhalte im Internet gibt. Dabei erklären wir dir auch noch warum wir das tun, was wir tun.
Auf jeden Fall einmal einschalten, da dieser Podcast eine neue Perspektive einschlägt!

Klingt also nach einer Menge Spaß. Abonniert somit auf jeden Fall unseren Podcast, damit ihr keine weitere Folge verpasst. Lasst uns auch ein Abo auf iTunes oder unseren anderen Plattformen da!

Besucht auf jeden Fall mal unsere Webseite: https://teop-media.com/

Wir freuen uns auf euch! Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen meldet euch einfach unter:

Facebook: https://www.facebook.com/teopmedia/
Twitter: https://twitter.com/TeopMedia
Medium: https://medium.com/@TeopMedia
Mail: info@teop-media.com

social media marketing podcast teop media start-up

Wie du dein Social Media Marketing Allstars-Team aufbaust – Digital Marketing Strategies – Ep. 28

Je nachdem an welchem Punkt du in deiner Firmengeschichte stehst ist es eventuell an der Zeit darüber nachzudenken, ein ganz eigenes Social Media Marketing Team zusammenzustellen. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Punkte zu beachten, wir haben heute für dich eine Checkliste mit den folgenden Themen zusammengestellt:

1. Status-Quo-Analyse: Wie hoch ist mein Budget? Welch Mitarbeiter habe ich? Welche Ressourcen sind schon vorhanden?

2. Goal-Mapping: Welche Ziele möchtest du mit deinem Social Media Marketing erreichen?

3. Rollenverteilung: Welche Rollen gibt es zu verteilen? Auf was solltest du dabei achten?

4. Team-Zusammenstellung und das kombinieren von Rollen

Klingt also nach einer Menge Spaß. Abonniert somit auf jeden Fall unseren Podcast, damit ihr keine weitere Folge verpasst. Lasst uns auch ein Abo auf iTunes oder unseren anderen Plattformen da!

Besucht auf jeden Fall mal unsere Webseite: https://teop-media.com/

Wir freuen uns auf euch! Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen meldet euch einfach unter:

Facebook: https://www.facebook.com/teopmedia/
Twitter: https://twitter.com/TeopMedia
Medium: https://medium.com/@TeopMedia
Mail: info@teop-media.com

social media marketing podcast teop media start-up

Top 2 Kriterien für das perfekte E-Commerce Produkt – Digital Marketing Strategies – Ep. 23

Kriterien für das perfekte E-Commerce Produkt: Mit E-Commerce durchstarten

Es ist wirklich der ultimative Erfolgstipp für alle, die mit E-Commerce so richtig durchstarten wollen: Die richtige Produktauswahl ist das A und O. Wie du das perfekte E-Commerce Produkt für euren online Handel findet und was es alles dabei zu beachten gibt, dass erfahrt ihr heute. Wir haben diese Episode dafür wie folgt aufgebaut:

1. E-Commerce Anfänger vs. alter Hase: Welche Unterschiede müsst ihr bei der Produktauswahl beachten

Bei der Gründung eines E-Commerce Handels gilt es zunächst einmal in ein Produkt zu investieren. Diese Produktauswahl sollte gut durchdacht sein, denn sind die Produkte erstmal eingekauft und die Lager voll, muss das Produkt auch verkauft werden. Ein Punkt ist Identifikation mit deinem E-Commerce Produkt. Wer will bei einem Händler kaufen, der keine Ahnung von dem hat was er verkauft? Ein zweiter Punkt ist die Interesse an der unternehmerischen Aktivität in dem Bereich und vor allem mit dem Produkt. Tom erläutert wie du in deiner Branche ein passendes Produkt findest.

2. Schritt-für-Schritt: Wie ihr Produkte mit einer hohen Nachfrage und mit wenig Konkurrenz findet

Du weißt in welche Produktkategorie du gehen willst? Der nächste Schritt ist ein konkretes Produkt zu finden. Google, Amazon und Social Media sind die Werkzeuge hier. Es wird erklärt, wie du mit Keywords auf diesen Plattformen ein passendes E-Commerce Produkt findest.

3. Unser geheimer Abschluss-Tipp für Amazon FBA

 

Zuletzt noch ein Tipp aus unserer Erfahrung mit E-Commerce und Amazon FBA.

Klingt also nach einer Menge Spaß. Abonniert somit auf jeden Fall unseren Podcast, damit ihr keine weitere Folge verpasst. Lasst uns auch ein Abo auf iTunes oder unseren anderen Plattformen da!

Besucht auf jeden Fall mal unsere Webseite: https://teop-media.com/

Wir freuen uns auf euch! Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen meldet euch einfach unter:

Facebook: https://www.facebook.com/teopmedia/
Twitter: https://twitter.com/TeopMedia
Medium: https://medium.com/@TeopMedia
Mail: info@teop-media.com

social media marketing podcast teop media start-up

Markenaufbau mit Social Media Marketing – Digital Marketing Strategies – Ep. 20

Markenaufbau mit Social Media Marketing

Marketing und Branding Infos bekommst du heute ohne Ende. Wir haben die heutige Episode wie folgt aufgebaut:

1. Warum besteht ein Unterschied zwischen Marketing und Branding Content?

Es gibt einen Unterschied zwischen Marketing und Branding. Beides hat eine Daseinsberechtigung und beides ist auch nötig, um eine Marke aufzubauen. Branding ist vor allem nützlich um Vertrauen zum Kunden aufzubauen. Marketing verfolgt einen anderen Zweck. Tom erklärt basierend auf unseren Erfahrungen, wie beide Werkzeuge einzusetzen sind um Markenaufbau mit Social Media Marketing zu betreiben.

2. Wie schaffst du es in 8 Schritten eine Marke mit euren Inhalten auf Social Media aufzubauen? Dabei sprechen wir über: Plattformen, Coporate Identity, Branding, Design, paid media, Influencer, Snapchat und Co.

Zwei Dinge: Zielgruppe und Stimme. Beides muss klar von dir definiert sein. Wen möchte ich mit meinem Marketing targeten? Wichtige Fragen sind: Wofür steht dein Unternehmen? Wer seid ihr und was verkauft ihr? Warum sollte ein Kunde zu euch gehen und nicht zum Konkurrenten? Tom erläutert wie du diese Fragen klärst.

Wenn du Antworten auf diese Fragen hast, geht es darum deine Social Channels aufzubauen. Hierbei gilt es einiges zu beachten, vor allem um die Corporate Identity einzuhalten.

3. Was sind unsere Special-Tipps für euch?

Tom verrät noch einige Tipps zu den besprochenen Themen. Es geht um den korrekten Einsatz von Content, so dass du deinen Kunden nicht ‚vergraulst‘. Wie schaffen es zum Beispiel YouTuber, Ihre Produkte wie Wasser in der Wüste zu verkaufen?

Klingt also nach einer Menge Spaß. Abonniert somit auf jeden Fall unseren Podcast, damit ihr keine weitere Folge verpasst. Lasst uns auch ein Abo auf iTunes oder unseren anderen Plattformen da!

Besucht auf jeden Fall mal unsere Webseite: https://teop-media.com/

Wir freuen uns auf euch! Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen meldet euch einfach unter:

Facebook: https://www.facebook.com/teopmedia/
Twitter: https://twitter.com/TeopMedia
Medium: https://medium.com/@TeopMedia
Mail: info@teop-media.com

social media marketing podcast teop media start-up

Langfristiger Erfolg im Start-Up – Digital Marketing Strategies – Ep. 19

Langfristiger Erfolg im Start-Up: Die 10x Rule

Was ist eigentlich die 10x Rule?

Die „zehnfach“ oder „verzehnfachungs“ Regel beschreibt ein wichtiges Konzept bei der Start-Up Gründung. Es geht um die Platzierung deines Start-Ups im Vergleich zur Konkurrenz. Wie schaffe ich es eine starke Marktmacht aufzubauen?

Wie passt sie mit unserem Konzept ‚People. Product. Marketing.‚ zusammen?

Bereits in einer vorherigen Folge erklärt, gehen wir weiter auf das Konzept von People, Product und Marketing ein. Tom erläutert wie die 10x Rule in Verbindung zu diesem Konzept steht und wie du sie für langfristigen Erfolg im Start-Up nutzen kannst.

Welche Unternehmen und Start-Ups sind durch diese Regel erfolgreicher geworden?

Anhand des Beispieles Netflix versus ‚klassisches Fernsehen‘ tauchen wir in die Details des Konzeptes auf. Warum haben diese ‚Start-Ups‘ langfristig mehr Erfolg im Vergleich zu alteingesessenen TV Sender? Außerdem, wie hebt sich Netflix ab, und warum ist es besser? Auch wird eine populäre App als Beispiel hinzugezogen und auf Herz und Nieren geprüft.

Wie kannst du diese Regel für dein Start-Up nutzen und so langfristig erfolgreich sein?

Vor allem geht es darum was dein Start-Up anbietet. Wenn du viel outsourcen musst, ist es schwierig eine hohe Marge zu erzielen. Tom erläutert wie du dein Start-Up und deine Produkte so platzieren kannst, dass es auch für deinen Kunden am Ende besser ist. Dies ist einer der Faktoren für langfristigen Erfolg. Auch geht Tom auf Beispiele aus unserem Start-Up ein und erzählt wie wir dies umsetzen.

Das erfahrt ihr alles in der heutigen Episode! ;)

Klingt also nach einer Menge Spaß. Abonniert somit auf jeden Fall unseren Podcast, damit ihr keine weitere Folge verpasst. Lasst uns auch ein Abo auf iTunes oder unseren anderen Plattformen da!

Besucht auf jeden Fall mal unsere Webseite: https://teop-media.com/

Wir freuen uns auf euch! Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen meldet euch einfach unter:

Facebook: https://www.facebook.com/teopmedia/
Twitter: https://twitter.com/TeopMedia
Medium: https://medium.com/@TeopMedia
Mail: info@teop-media.com

social media marketing podcast teop media start-up

3 Stunden am Tag und 3.000€ im Monat – E-Commcerce Start-Up – Digital Marketing Strategies – Ep. 14

3 Stunden am Tag arbeiten und dabei 3.000€ im Monat verdienen?!

Das hört sich doch schon wieder wie so ein Get rich quick Ding an, dass sowie so nicht funktioniert. Heute haben wir euch aber etwas mitgebracht, was wirklich funktioniert und was wir auch wirklich schon selber ausgetestet haben. Wir haben wirklich 3 Stunden am Tag gearbeitet und sehr gute Ergebnisse erzielt. Tom erzählt dir wie.

Wenn ihr gerade am Anfang steht und euer erstes Unternehmen gründen wollt, dann fangt am besten erstmal mit einer Idee an, die sich gut und schnell umsetzten lässt, damit ihr Erfahrung sammeln könnt. In der heutigen Episode gehen wir dabei drei Schritte durch, wie ihr euer eigenes E-Commerce Unternehmen starten könnt und so in eure Karriere als Unternehmer richtig durchstartet:

1. Wie findet ihr die passende Idee und ein richtig gutes Produkt?

Du hast sicherlich die Mega Idee und bist dir sicher, dass sie funktioniert. So eine Idee hatten schon viele. Aber die meisten scheitern an der Execution. Tom erzählt dir, wie du Erfahrungen machen kannst bevor du deinen Traum verwirklichst.

2. Auf welcher Plattform verkauft ihr euer Produkt am besten?

Anhand von E-Commerce erläutert Tom wie du mit 3 Stunden am Tag recht erfolgreich sein kannst, und gleichzeitig Erfahrungen sammelst. Diese werden dir helfen, deine Haupt-Idee zu verwirklichen. Vor allem geht es um das Finden einer Branche und Business Möglichkeit. E-Commerce stellt hier den Grund-Framework dar.

3. Wie baut ihr einen killer Marketing Funnel für eure Produkte auf?

Wie finde ich Vertriebswege, um mein Produkt zu verkaufen?

Klingt also nach einer Menge Spaß. Abonniert somit auf jeden Fall unseren Podcast, damit ihr keine weitere Folge verpasst.

Besucht auf jeden Fall mal unsere Webseite: https://teop-media.com/

Wir freuen uns auf euch! Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen meldet euch einfach unter:

Facebook: https://www.facebook.com/teopmedia/
Twitter: https://twitter.com/TeopMedia
Medium: https://medium.com/@TeopMedia
Mail: info@teop-media.com

social media marketing podcast teop media start-up

Start-Up Erfolg und Misserfolg – Menschen. Produkt. Marketing. – Digital Marketing Strategies – Ep. 13

Start-Up Erfolg und Misserfolg: Menschen. Produkt. Marketing.

Heute gehen wir wieder auf ein Start-Up Thema ein und generell werden wir in nächster Zeit auch verstärkt auf Themen aus diesem Bereich eingehen.
Denn heute betrachten wir einen Zusammenhang, der unserer Meinung nach gelten muss, wenn ihr ein erfolgreiches Start-Up aufbauen wollt. Dabei gehen wir verschiedene Stufen im Prozess der Gründung durch und geben euch unsere besten Tipps und Tricks zu Start-Up Erfolg und Misserfolg.

1. Menschen

Schlüssel zum Start-Up Erfolg sind Menschen. Menschen im Sinne von Human Resources. Von deinen Mitarbeitern hängt der Start-Up Erfolg und Misserfolg ab. Vor allem geht es darum, die richtigen Menschen für dein Start-Up zu finden. Tom erklärt dir wie du auch am Anfang mit erfahrenen Menschen in Kontakt kommst und wie sie maßgeblich am Start-Up Erfolg oder Misserfolg beteiligt sein können.

2. Produkt

Was definiert ein gutes Produkt? Was läuft falsch mit vielen Produkten in Deutschland? Das Produkt hat immensen Einfluß auf den Erfolg deines Start-Ups. Tom erläutert was viele Start-Ups und sogar größere Unternehmen falsch machen und was du besser machen kannst.

3. Marketing

Marketing ist nicht unbedingt Werbung. Außerdem ist es viel einfacher als man denkt. Tom erzählt dir wie du dein Produkt an den Mann bringst.

PS: Zu diesem Podcast gibt es ein paar Dinge zu sagen. Also erstmal sagt Tom am Anfang des Podcasts, dass dies unser achter Podcast ist. Das stimmt natürlich so nicht. Wir haben den Podcast als achten Podcast aufgenommen, aber nicht hochgeladen, da wir auf den passenden Moment warten wollten. Der Start in eine neue Woche passt da perfekt ;)

Klingt also nach einer Menge Spaß. Abonniert somit auf jeden Fall unseren Podcast, damit ihr keine weitere Folge verpasst.

Besucht auf jeden Fall mal unsere Webseite: https://teop-media.com/

Wir freuen uns auf euch! Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen meldet euch einfach unter:

Facebook: https://www.facebook.com/teopmedia/
Twitter: https://twitter.com/TeopMedia
Medium: https://medium.com/@TeopMedia
Mail: info@teop-media.com

social media marketing podcast teop media start-up

Wie ihr ECHTE Start-Up Ideen bekommt – Digital Marketing Strategies – Ep. 7

Wie komme ich auf echte Start-Up Ideen?

Nun mal eine Episode mit der wir uns eher in den Start-Up Bereich begeben und uns mal kurz von den Marketing Themen eine Pause gönnen. Wir gehen im Detail verschiedene Frameworks durch, wie ihr auf erfolgsversprechende Start-Up Ideen kommen könnt. Die Episode ist wie folgt aufgebaut:

1. Aktiv und regelmäßig profitable Start-Up Ideen entwickeln

Vor der Gründung jedes Start-Ups steht eine grundlegende Frage auf der alles basiert: Was ist die Idee auf der das Start-Up basiert? Tom erklärt dir wie wir unsere Start-Up Idee entwickelt haben und wie auch du auf eine sinnvolle Idee kommst. Natürlich gibt es bereits viele Start-Ups, sehr wahrscheinlich auch zu den ganzen Ideen auf die du kommst. Was dann?

2. Wie man diese Start-Up Ideen validiert und messerscharf durchdenkt

Du musst immer davon ausgehen, dass jemand anderes deine Idee bereits hatte. Das heißt aber nicht, dass du sie wieder vergessen solltest. Hier gilt es einige Lektionen zu lernen und durchzugehen, um die Idee hinter dem Produkt oder hinter deinem Start-Up zu validieren. Tom erklärt dir wie du deine Idee hinterfragen kannst und kritisch beurteilst.

3. Wie ihr die Implementation eurer Start-Up Idee startet und euer Business aufbaut

Ein Start-Up gründet sich nicht von selbst. Wie schaffe ich es, Funding für meine Start-Up Idee zu erhalten? Was hebt mein Start-Up aus den anderen hervor? Und wie pitche ich mein Start-Up richtig?

Des Weiteren werden über folgende Themen sprechen: Start-Up funding, Marketing, Teams und Mitarbeiter, die richtigen Investitionen, Lean Start-Ups und MVPs.

Klingt also nach einer Menge Spaß. Abonniert somit auf jeden Fall unseren Podcast, damit ihr keine weitere Folge verpasst!

Besucht auf jeden Fall mal unsere Webseite: teop-media.com/

Wir freuen uns auf euch! Bei Fragen, Wünschen oder Anregungen meldet euch einfach unter:

Facebook: www.facebook.com/teopmedia/
Twitter: twitter.com/TeopMedia
Medium: https://medium.com/@TeopMedia
Mail: info@teop-media.com